Suchen
 News
 Raster
 Staats-/Superliga
 Rankings
 Community
 Partner
 Links
 
 
 
Donnerstag, 12.8.2004
"Haider-Maurer ist nicht Muster"
 
Im Vorjahr stellte Sportdirektor Stan Franker die Weichen für die Umstrukturierung im ÖTV-Leistungszentrum Südstadt, ein Jahr danach ist Zeit für Kurskorrekturen. Neue Spieler werden aufgenommen, einige ersetzt, eine weitere Trainingsgruppe installiert. tennisweb.at durchleuchtet in der neuen Serie "Die Südstadt Saga" mit Gesprächen das "neue" Leistungszentrum Südstadt. In Teil 4 sprachen wir mit dem Coach von Christoph Hödl und Andreas Haider-Maurer, Thomas Strengberger, über seine Schützlinge.

Deine Gruppe halbiert sich: Christian Kern und Bernhard Deussner müssen gehen. Was wird aus ihnen?
Für die beiden wird es jetzt wirklich hart. Christian wird wohl das normale Bundesheer absolvieren, Bernhard - er ist untauglich - wird es auf eigene Faust versuchen müssen.

Warum sind sie nicht mehr dabei?
Die Resultate ließen zu wünschen übrig, Kern hat einen, Deussner gar keinen ATP-Punkt. Christoph Hödl und Andi Haider-Maurer sind jünger, haben mehr Perspektiven.

Wie war das erste Jahr mit Christoph und Andi?
Für's erste zufriedenstellend. Wir sind auf dem richtigen Weg - in die Spitze der ITF.

Was steckt in den beiden?
Wir haben uns für heuer vorgenommen, beide Spieler unter die Top 100 der ITF-Jugendrangliste zu bringen - Andi ist schon drinnen, Christoph knapp dran. Nächstes Jahr sollen sie sich bei den Junioren-Grand Slams ganz nach vorne spielen, nicht nur dabei sein.

Und längerfristig?
Sie haben auf alle Fälle das Niveau für die besten 200 bis 150 der ATP, aber dafür ist noch viel harte, kontinuierliche Arbeit nötig.

Wenn es zwei der größten Talente des Landes mit viel Arbeit unter die besten 200 schaffen könnten, klingt das nicht sehr optimistisch ...
Längerfristig haben sie das Zeug, um an Melzer, Koubek oder Peya heranzukommen. Die Richtung stimmt, aber sie haben noch nicht das Niveau der internationalen Spitze im Jugendtennis erreicht. Und für die Herren-Tour reicht es noch lange nicht.

Woran fehlt's?
In erster Linie an der Arbeitsbereitschaft und an der Eigenständigkeit. Sowohl am Platz als auch außerhalb. Vor allem von Andi erwarte ich mir mehr Einsatz, er hat jetzt immerhin die Schule geschmissen und ist Profi.

Das ging bei Stan Franker und dir einfach durch?
Ich hätte mir gewünscht, dass er die Schule beendet. Aber es war Andis Entscheidung, für ihn war die Doppelbelastung zu groß. Außerdem hat zum Beispiel auch ein Thomas Muster nicht viel für die Schule übrig gehabt.

Kann man Haider-Maurer mit Muster vergleichen?
Leider nein. Ich kenne Thomas noch aus seiner aktiven Zeit – dieser Mann hat Tennis gelebt. Keiner hat ein solches Interesse für den Sport wie Thomas Muster. Bei Andi ist das anders: Er hat noch nicht erkannt, dass er sich jetzt zu 100 Prozent reinhauen muss, wenn er was erreichen will.

Zu eurem Turnierplan: Wieso konzentrieren sich zwei 17-Jährige ausschließlich auf die ITF-Tour und nicht auch auf die Herrenturniere?
Es ist ihr eigener Wunsch und die Richtlinie von Stan Franker. Außerdem war in den letzten Jahren zu beobachten: Wer es auf der ITF-Tour schafft, schafft es auch auf der Herren-Tour. Das ITF-Niveau ist noch viel höher als noch vor einigen Jahren.

Dennoch - die besten ITF-Spieler haben auch schon ein ATP-Ranking, wie Gael Monfils die Nummer 428 der ATP ...
So ähnlich wie Monfils wollen wir es im nächsten Jahr auch machen. Andi und Christoph spielen nur noch die größten ITF-Events, den Rest des Jahres sind wir dann bei Futures und Satellites unterwegs.

Interview:




zurück zur Übersicht


im Forum diskutieren
Diese Meldung versenden
 
 
 
 
News: 6 min
Raster: 34 min
Community: 13 min
 
mehr tennisweb-Serie:
Scroll down to ... Patrick Wölfler
-----------------------------
"Ich will um meinen Südstadt-Platz kämpfen"
-----------------------------
Face to Face: Brudermann vs. Gündera
-----------------------------
Was wurde aus ... Gerald Mild?
-----------------------------
Nur Eitzinger und Schmölzer bleiben
-----------------------------
"Die Lücke muss geschlossen werden"
-----------------------------
Face to Face: Falenti vs. Neunteibl
-----------------------------
Was wurde aus ... Hartmut Schelch?
-----------------------------
Face to Face: Hellwig vs. Six
-----------------------------
Face to Face: Hoch vs. Schiechtl
 
 
über tennisweb.at : Werbung auf tennisweb.at : : Nutzungsbedingungen : Impressum