Suchen
 News
 Raster
 Staats-/Superliga
 Rankings
 Community
 Partner
 Links
 
 
 
Donnerstag, 11.11.2004
Immer wieder Stefan Koubek
 
Stefan Koubek holte auch den zweiten Monatssieg beim tele.ring Tennis Award presented by im tennisweb.at. Diesmal feierte der Kärntner einen Kantersieg - 18 von 20 möglichen Punkten! Platz zwei ging an Leo-Günther Huemer.
 
Mit dem Monatspreis des tele.ring Tennis Award presented by tennisweb.at wird die herausragendste Leistung im österreichischen Tennis oder für das österreichische Tennis gewählt. Am Jahresende wird in einem eigenen Wahldurchgang die Top-Leistung des gesamten Tennisjahres bestimmt – der Sieger erhält im Rahmen der tele.ring Tennis Trophy in St. Anton am Arlberg den tele.ring Tennis Award presented by tennisweb.at.

Eitzinger holt User-Voting
Seine Fans mobilisieren konnte Rainer Eitzinger: Mit 39,48 % der Stimmen gewann der "letzte Südstadt-Mohikaner" aus Tirol das User-Voting. Er schlug Stefan Koubek, der mit 36,96 % der Stimmen Zweiter wurde. Etwas abgeschlagen lande der Veranstalter des Charity-Events „Tennis verbindet“, Manfred Nareyka, mit 11,23 % auf Rang drei. Gleichauf auf Rang vier mit jeweils 3,09 % landeten Barbara Schett und Niki Hofmanova.
User-Voting: Rainer Eitzinger (5 Punkte/39,48%), Stefan Koubek (3 Punkte/36,96%), Manfred Nareyka (2 Punkte/11,23%), Barbara Schett (1 Punkt/3,09%), Niki Hofmanova (1 Punkt/3,09%)

Klarer Sieg für Koubek bei Commuity-Wahl
Mit 42,93 % der Stimmen der registrierten tennisweb.at-Benutzer sicherte sich Stefan Koubek, wie schon im September, bei der Community-Wahl den Sieg. Auf Rang zwei landete Stadthallen-Turnierdirektor Leo-Günther Huemer. 32,46 % der Community-Mitglieder stimmten für den Jubilar, der heuer sein dreißigstes Stadthallenturnier veranstaltete. Mit 6,8 % erreichte Rainer Eitzinger den dritten Platz, Vierte wurde auch hier Babsi Schett, die für ihre Abschiedsvorstellung in Linz Anerkennung erntete.
User-Voting: Stefan Koubek (5 Punkte/42,93%), Leo-Günther Huemer (3 Punkte/32,46%), Rainer Eitzinger (2 Punkte/6,8%), Barbara Schett (1 Punkt/4,71%)



Koubek siegt klar in der Redaktion
Sechs der neun Redaktions-Stimmen gingen an Stefan Koubek. tennisweb.at-Redakteur Christoph Gastinger meinte: "Auch wenn Rainer zuletzt tolle Leistungen gebracht hat, ist Stefans Endspurt doch noch höher einzuschätzen." Mit jeweils einer Stimme auf dem zweiten Platz landeten Leo-Günther Huemer, Rollstuhltennis-Doppelweltmeister Martin Legner und Manfred Nareyka.
Redaktions-Voting: Stefan Koubek (5 Punkte), Leo-Günther Huemer (3 Punkte), Martin Legner (3 Punkte), Manfred Nareyka (3 Punkte)

Experten sind sich einig – einmal mehr Koubek
Auch in diesem Monat wurden zwanzig heimische Tennis-Experten und -Insider um ihre Meinung gebeten, 17 gaben ihre Stimme ab. Eine weitere Experten-Stimme kam von tele.ring. Und auch in der Experten-Jury konnte der Semifinalist von Basel und Achtelfinalist von Madrid punkten: Zehn Stimmen bescherten Koubek fünf Voting-Punkte. "Ich denke, dass Stefans Leistungen viel dazu beigetragen haben, dass der Tennissport wieder interessanter für die Öffentlichkeit wird", so Hans Sommer. Zweiter wurde Martin Legner mit drei Stimmen; Manfred Nareyka, Niki Hofmanova, Barbara Schett und Leo-Günther Huemer wurden gleichauf Dritte.
Zur Stimmabgabe eingeladen wurden diesmal: Marion Maruska (ÖTV), Alex Antonitsch (Ex-Daviscupper), Erwin Enzinger (Bespanner), Hans Sommer (OÖTV-Vizepräsident), Franz Sterba (WTV-Präsident), Jürgen Waber (Coach), Gerhard Nenning (Presse VTV), Stefan Lochbihler (Coach), Heinz Lampe (ÖTV), Harald Zagiczek (Manager), Andreas Vitasek (Kabarettist), Clemens Trimmel (Ex-Daviscupper), Gerald Widhalm (APA), Susi Graber (Coach), Gerald Mandl (Coach), Ernst Wollner (ÖTV-Präsident), Marion Walter (ÖTV-Spielerin), Ajit Alexander (Coach), Raimund Stefanits (Manager), Gilbert Schaller (Coach, Ex-Daviscupper).
Experten-Voting: Stefan Koubek (5 Punkte), Martin Legner (3 Punkte), Manfred Nareyka (2 Punkte), Niki Hofmanova (2 Punkte), Babsi Schett (2 Punkte), Leo-Günther Huemer (2 Punkte)

Kantersieg für Koubek
Nachdem sich Stefan Koubek bei der ersten Monatswahl im September zum tele.ring Tennis Award presented by tennisweb.at nur knapp gegen Marco Mirnegg durchsetzen konnte, war der Sieg im Oktober eine klare Sache für den Kärntner. 18 von möglichen 20 Gesamtpunkten machen Österreichs Nummer zwei zur Nummer eins im Oktober. Zweiter wurde Leo-Günther Huemer mit 8 Punkten, gefolgt von Manfred Nareyka und Rainer Eitzinger mit sieben Zählern.
Gesamtwertung Oktober-Voting des tele.ring Tennis Award presented by tennisweb.at: Stefan Koubek (18 Punkte), Leo-Günther Huemer (8 Punkte), Manfred Nareyka (7 Punkte), Rainer Eitzinger (7 Punkte), Martin Legner (6 Punkte), Babsi Schett (4 Punkte), Niki Hofmanova (3 Punkte)



Jahres-Sieger gesucht
Ende November werden die Nominierten für den tele.ring Tennis Award presented by tennisweb.at bekannt gegeben. Die Jury wird wie gewohnt aus vier Teilen bestehen: allen tennisweb.at-Usern, der tennisweb.at-Community, der Redaktion und dem Expertenteam rund um tele.ring. Der Jahressieger des tele.ring Tennis Award presented by tennisweb.at wird im Rahmen der tele.ring Tennis Trophy in St. Anton am Arlberg präsentiert und für die herausragende Leistung im oder für das heimische Tennis ausgezeichnet.


zurück zur Übersicht


im Forum diskutieren
Diese Meldung versenden
 
 
 
 
News: 50 min
Raster: 198 min
Community: 31 min
 
mehr tele.ring Tennis Award presented by tennisweb.at:
Wieder Koubek? – bis 10. November mitwählen
-----------------------------
"Die echten Freunde und die falschen, die hab ich schon sortiert"
-----------------------------
Koubek holt den ersten Preis
-----------------------------
Dreikampf zwischen Koubek, Muster und Peya
-----------------------------
Neu: "Der große Tennis-Preis von Österreich"
 
 
über tennisweb.at : : Nutzungsbedingungen : Impressum